Donnerstag, 19. Juli 2012

SCHNEEWITTCHEN MUSS STERBEN - Drehbeginn beim ZDF

© ZDF und Andrea Enderlein

Es ist soweit. Das ZDF hat mit den Dreharbeiten für Nele Neuhaus "Schneewittchen muss sterben" begonnen. Die Erfolgsstory der Selfmade-Bestsellerautorin geht also weiter und man darf gespannt sein.

Oliver von Bodenstein wird dargestellt werden von Tim Bergmann und Felicitas Woll wird Pia Kirchhoff (Foto). Auch die Nebenrollen sind prominent besetzt, unter anderen mit Ulrike Kriener und Michael Schenk.

Gedreht wird an Originalschauplätzen im Taunus und in Frankfurt am Main.

In ihren Krimi­nalgeschichten widmet sich Nele Neuhaus dem märchenhaften und mystisch verwunschenen Taunus und seiner Umgebung sowie den dort lebenden Menschen. Reinhold Elschot, Fernsehfilmchef des ZDF: "Wir freuen uns sehr auf die spannende Geschichtenwelt von Nele Neuhaus im ZDF. Ihre besonders pa­ckende Art, in einer wiedererkennbaren und zugleich geheimnisvollen Landschaft spielende Krimis für ein Millionenpublikum zu erzählen, passt wunderbar zu unse­rem Sendeplatz. Dort erreicht der deutsche 'Landschafts-Thriller' – an Schauplätzen von der Nord­see bis zu den Alpen – regelmäßig ein Millionenpublikum. Die besten Autoren, Regisseure und Schau­spieler garantieren Unterhaltung mit Qualität und Span­nung."

Bei der Kripo Hofheim ermittelt ein unkonventionelles Duo: Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) und Kommissar Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann). Die beiden nähern sich mit feinem Gespür und Menschenkenntnis den Verdächtigen und den Motiven und blicken nicht selten in menschliche Abgründe. Mit gekonnter Akribie und manchmal auch unterschiedlichen Ermittlungsansätzen ergänzen sich die bei­den ideal.

 In "Schneewittchen muss sterben" haben es die beiden Ermittler zunächst mit einem Selbstmord zu tun. Lars Terlinden, der Direktor der Sparkasse im kleinen Taunusdorf Altenhain, hat sich auf dem Dachboden seines Hauses erhängt. Zur selben Zeit ist Tobias, dem ein Doppelmord zur Last gelegt wurde, aus der Haft entlassen worden und in seinen Heimatort zurückgekehrt.

Dies führt zu einem Aufruhr in der Dorfbevölkerung. Als Tobias von einer Bürgerwehr angegriffen und verletzt wird, muss die Polizei erneut eingreifen. Hat jemand versucht, Lars Terlinden zu erpressen, weil er der wahre Mörder ist? Was wissen die Menschen aus dem Dorf?

Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Doch mit jeder neuen Erkenntnis wächst ihr Verdacht, dass Tobias damals ein Bauernopfer war, geopfert von den Dorf­bewohnern, die den wahren Täter decken wollten.

Als erneut ein Mädchen vermisst wird, beginnt die Hexenjagd von neuem – und plötzlich taucht die Leiche von Schneewittchen auf.

Drehbuch: Henriette Piper. Regie führt Krimi- und Komödienspezialist Manfred Stelzer. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 17. August 2012.

Es produziert all in production, Annette Reeker, die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum. Nach "Schneewittchen muss sterben" verfilmt das ZDF einen weiteren Roman von Nele Neuhaus: "Eine unbeliebte Frau". (Quelle: ZDF)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.