Samstag, 16. Juni 2012

UNTER BESCHUSS - Französischer Thriller im ZDF

© ZDF und Stéphane Beneyton
Der späte Montagabend mausert sich im ZDF mehr und mehr zum interessanten Thriller- und Krimi-Abend. So erwartet uns am kommenden Montag um 23:15 Uhr der Thriller UNTER BESCHUSS:

Und darum geht es in der Free-TV-Premiere:
Der desillusionierte und ausgebrannte Cop Vincent Drieu wird auf eigenen Wunsch in ein neues Polizeirevier versetzt, fernab von Paris, irgendwo in der französischen Provinz. Schon bald merkt er, dass dort nicht alles so läuft, wie es laufen soll: Seine Chefin hat die Polizeistation bereits innerlich abgeschrieben, seine Kollegen wirken korrupt, bestenfalls gleichgültig, und auch die Aufklärungs-quote der Verbrechen könnte besser sein. 

Als Drieu sich eines neuen Falls annimmt, gerät er nicht nur ins Visier der Gangster, sondern stößt auch bei seinen Kollegen auf zähen Widerstand, den er sich nur schwer erklären kann. 

Besetzung:
Vincent Drieu Richard Berry
Jean-Ba Pascal Elbé
Kommissar Vasseur Zabou Breitman
 
Regie: Claude-Michel Rome
Produzent: Etienne Comar
 Philippe Rousselet
 
Der französische Schauspieler und Regisseur Richard Berry hat in zahlreichen Kriminalfilmen mitgewirkt. Er wurde 1993 für seine Rolle als Adam Leibovich in "Der Flug des Schmetterlings" für den französischen nationalen Filmpreis, den César, als bester Hauptdarsteller nominiert, zuletzt brillierte er in der Kriminalkomödie "Le marquis" (2011). 

2010 führte Richard Berry zum ersten Mal Regie und setzte mit "22 Bullets" einen Thriller in Szene. Mit dabei war Schauspielerkollege Jean Reno, ein Superstar in der französischen Kinolandschaft. 

Sendelänge 91 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.