Donnerstag, 17. Mai 2012

DIE EWIGE MISS MARPLE - Das bizzarre Leben der Margaret Rutherford (Radio-Feature)


Am 11. Mai 2012 wäre die Schauspielerin Margaret Rutherford 120 Jahre alt geworden und am 22. Mai jährt sich ihr Todestag zum 40. Mal.

Anlass genug für ein Radio-Feature, das am Samstag (19.05.12) um 18:05 Uhr (Ursendung) im Dradio und am Sonntag (20.05.12) um 14:05 Uhr im SWR2 mit dem Titel "Die ewige Miss Marple - Das bizarre Leben der Margaret Rutherford" von Hannelore Hippe zu hören sein.

Margaret Rutherford ist als die einzig wahre Verkörperung von Agatha Christies schrulliger Detektivin bekannt und als diese wird die englische Schauspielerin auch 40 Jahre nach ihrem Tod am 22. Mai 1972 noch kultartig verehrt. 

Für die Fans bleibt sie die ewige Miss Marple. Doch die Oskar-Preisträgerin versuchte ihr Leben lang, den Krimi ihres Lebens vor der Öffentlichkeit zu verbergen: Ihr eigener Vater durchschnitt ihrem Großvater in einer Pension die Kehle. Rutherford blieb zeitlebens eine Getriebene: nirgendwo zu Hause, außer auf der Bühne, die ihr Leben bedeutete.

Regie: die Autorin
Mit: Barbara Schnitzler, Thomas Schendel, Friedhelm Ptok, Ingeborg Medschinski, Frauke Poolman, Luise Lunow
Ton: Andreas Narr
Produktion: DKultur/NDR/SWR 2012
Länge: 53.40 Minuten
(Ursendung)

Hannelore Hippe arbeitet seit 25 Jahren als Feature- und Hörspielautorin. Sie veröffentlichte zahlreiche Kriminalromane. Ihr neuester Roman wird zurzeit mit Liv Ullmann verfilmt. Die Autorin lebte lange in England, Irland und Norwegen. Lebt heute an der Mosel. (Quelle: Dradio)

Zum Webradio des Senders  (Dradio) & Webradio SWR2
Zur Phonostar-Aufnahmeseite  Sonntag
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

(Quelle Foto Agatha Christie Grabstätte: Wikimedia / Urheber: Violetriga unter  Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.