Dienstag, 24. April 2012

PROF. VAN DUSEN - Whisky in den Wolken jetzt Neuauflage auf CD

Professor van Dusen
Whisky in den Wolken
(Fall 31 von 79)
Autor: Michael Koser
Verlag: Folgenreich (Universal) 
Auflage: April 2012
Sprecher: Friedrich W. Bauschulte, Klaus Herm u.v.a.
Preis: 7,99 Euro 
Krimi-Rezension von Nicole Ludwig

Schottland im Juni 1903: Der Wissenschaftler und Amateur-Kriminologe Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen (auch „Die Denkmaschine“ genannt) und sein Assistent Hutchinson Hatch weilen zu Besuch auf Schloss Glenmore. 

Ihr Gastgeber ist Sir Hector McMurdock. Dieser will 50.000 Pfund Belohnung verdienen, indem er als erster Mensch die Strecke Schottland-Amerika über den atlantischen Ozean mit einem Heißluftballon hinter sich bringt. 

Van Dusen und Hatch werden Zeuge, als es in dem Ballon kurz nach dem Start zu einer Explosion und anschließendem Absturz kommt. McMurdock ist tot. Der Professor ist sich sofort sicher: Es war kein Unfall sondern Mord. 

Nach kurzer Zeit stellt sich heraus, dass nur ein Bewohner oder Besucher des Schlosses als Täter in Frage kommt. Dem Professor gelingt die Identifizierung des Täters, jedoch ist der Fall damit noch nicht zu Ende. 

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Eine Neuauflage des 31. Falles aus der Professor van Dusen Reihe. In dieser Geschichte hat Inspector Smiley von Scotland Yard seinen ersten Auftritt (später folgen noch mehr). 

Die „Denkmaschine schlägt wieder zu“. Van Dusens Kombinationsvermögen und seine Logik sind einfach genial. 

Wie in fast allen Folgen gibt es auch hier wieder eine Menge an Randinformationen. So gibt es Einblicke in die schottische Küche (z.B. Rezept für Haggis) und die schottische Kultur. Der Hörer lernt auch ein wenig über Luftschiffe. 

Zwischendurch gibt es immer wieder durchaus gelungenes Dudelsackspiel. Sehr dezent sind einige, wenige Hintergrundgeräusche vorhanden. Typisch: Die Geschichte ist logisch, das Ende überraschend. 

Alles in Allem ein sehr gelungenes Hörspiel aus der van Dusen Reihe. Es gibt die perfekte Mischung aus Ernsthaftigkeit und Humor. Interessant finde ich die letzten beiden BonusTracks, hier kommen der Autor und die Sprecher privat zu Wort.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.