Montag, 23. Januar 2012

FINGERABDRÜCKE LÜGEN NICHT - Krimi-Hörspiel aus 1968




Am Mittwoch (25.01.12 ) um 20:03 Uhr bzw. Donnerstag (26.01.12) um 21:03 Uhr sendet der BR2 ein Krimi-Hörspiel aus 1968.
Las Vegas: Zwei Polizisten dringen in einen Bungalow ein, in dem die Lehrerin Miss Finch auf ihre Freundin wartet. Die liegt aber tot im Schlafzimmer. Neben ihr eine Schrotflinte. Im Wohnzimmer deuten zwei Gläser und eine Zigarre auf Herrenbesuch hin. 

Ein Mordfall? Miss Finch beginnt parallel zur Polizei mit eigenen Ermittlungen. Ein Mr. Kons bietet ihr gegen 2000 Dollar Informationen an. Dann erscheint der Ehemann der Toten, der eigentlich wegen einem anderen Vergehen in Untersuchungshaft sitzen sollte.

Der in Deutschland relativ unbekannte Stuart Palmer wurde in Amerika ab 1931 mit seiner Hildegarde-Withers-Krimi-Reihe über eine ermittelnde Lehrerin bekannt, die erfolgreich verfilmt wurde. Der Regisseur Edmund Steinberger (1913-2001) inszenierte für den Bayerischen Rundfunk in den Nachkriegsjahrzehnten über 90 Hörspielproduktionen, darunter zahlreiche Krimis.

Mit Edith Heerdegen, Herbert Bötticher, Georg Kostya, Hans Zesch-Ballot, Marlies Schoenau, Uli Steigberg, Christian Marschall, Karine Christian, Ulrich Frank und Alexander Malachovsky
Bearbeitung und Regie: Edmund Steinberger

BR 1968

Stuart Palmer (1905-68), amerikanischer Autor. Krimis, u.a. "The Penguin Pool Murder" (1931), "Die Bruyère-Pfeife" (1957).

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite  (Donnerstag)
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.