Freitag, 13. Januar 2012

DIE MARIONETTE- Sehr gut recherchierte Fakten, extrem spannend verpackt

Krimi-Rezension von Elke Heid-Paulus

Valerie Weymann soll einen deutschen Rüstungskonzern, der des illegalen Waffenhandels beschuldigt wird, aus den Schlagzeilen bringen. Kein Geringerer als BND-Agent Eric Mayer führt die offiziellen Untersuchungen von Regierungsseite. Auf ein Wiedersehen mit dem Agenten, der Valerie einst verhaften ließ, ist die toughe Anwältin nicht vorbereitet. 

Zur selben Zeit kehrt die junge Soldatin Katja Rittmer schwer traumatisiert von ihrem Einsatz in Afghanistan zurück. Ihr Konvoi war in einen Hinterhalt geraten, und ihre Kameraden wurden mit deutscher Munition erschossen. Wie konnte das passieren? 

Doch in der Heimat will niemand ihre brisanten Fragen beantworten. Ein unerträglicher Zustand, der Katja Rittmer in eine tickende Zeitbombe verwandelt und weitere Menschenleben kostet. (Verlagsinfo) 

Das sympathische Duo Valerie Weymann und Eric Mayer ermittelt wieder in einem neuen Fall. Und wie schon in dem Vorgänger „Machtlos“ macht die Autorin Alex Berg auch in ihrem neuen Politthriller „Die Marionette“ wahrlich keinen Bogen um brisante Themen der deutschen Gegenwart. 

Rüstungsexporte und Afghanistaneinsatz, diese Kombination verspricht einiges an spannendem Lesestoff all denjenigen Thriller-Lesern, die die Kombination Spannung und Politik zu schätzen wissen.

Persönliche Meinung: 5***** (von 5 möglichen)

Die Autorin hat ihre Sache sehr gut gemacht: Ausgehend von einem Einzelschicksal webt sie um die traumatisierte Heimkehrerin Katja Rittmer eine eindringliche und sehr spannende Geschichte. 

Sie setzt sich mit den Spätfolgen und Auswirkungen auseinander, die der Auslandseinsatz in Afghanistan zur Friedenssicherung auf junge Soldaten hat, die sich mitten in einem hässlichen Krieg wiederfinden und, durch die tägliche Gewalt am Hindukusch sensibilisiert, nach ihrer Rückkehr in die Heimat Antworten auf ihre Fragen suchen, damit sie das Erlebte begreifen und verarbeiten können.

Sehr gut recherchierte Fakten, extrem spannend verpackt – Alex Berg redet Klartext und bezieht Stellung. Daumen hoch!

DIE MARIONETTE ist als Taschenbuch (384 Seiten) bei Knaur  für 9,99 Euro erschienen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.