Freitag, 30. Dezember 2011

MEERJUNGFRAU (Hörbuch) - Camilla Läckberg macht schon Lust auf den Folgeroman!

Autorin: Camilla Läckberg 
Verlag: Hörbuch Hamburg
Auflage: Oktober 2011
Sprecher: Nina Petri, Gustav Peter Wöhler
Übersetzung: Kathrin Frey
gekürzte Lesung 
Audio 5 CD mit 396 Minuten 
Preis: 19,99 Euro 

Krimi-Rezension von Nicole Ludwig

Seit 3 Monaten wird Magnus Kjellner schon vermisst, als man seine Leiche unter dem Eis findet. Anscheinend wurde er erstochen. 

Christian Thydell war der beste Freund von Magnus. Als er während der Vorstellung seines neuen Buches „Die Meerjungfrau“ eine Karte mit einer Drohung bekommt, nimmt er diese sehr ernst. Auch seine Bekannte Erica Falck und deren Ehemann und Kommissar Patrik Hedström sorgen sich um Christian und nehmen Ermittlungen auf. 

Wird Christian das nächste Opfer werden? Patrik vermutet des Rätsels Lösung im familiären Umfeld, Erica hingegen entdeckt eine vielversprechendere andere Spur. Wird es gelingen, den Erfolgsautor zu schützen oder hat dieser schwere Schuld auf sich geladen und kann nicht gerettet werden? 

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen) 

Eine wunderbare Fortsetzung der Kriminalromane um Erica Falck und Patrik Hedström. Es wäre gut, aber nicht zwingend notwendig, die Vorgängerbücher zu kennen. 

Camilla Läckberg gelingt es perfekt, den „Spagat“ zwischen Privat- und Berufsleben der Protagonisten zu beschreiben. Ohne sich in Einzelheiten zu verlieren, wird der Spannungsbogen aufgebaut. 

Wäre es kein Hörbuch, würde man als Leser sicherlich versucht sein, die letzten Seiten vorweg zu lesen. Häufig denkt man, den Ermittlern voraus zu sein und ist gespannt, ob sich der eigene Verdacht bestätigt. 

Trotz der verschiedenen Erzählstränge ist es einfach, der Geschichte zu folgen. Aufgrund der vielen auftauchenden Personen duldet der Krimi jedoch keinerlei Unaufmerksamkeit. 

Das Ende ist so gestaltet, dass man das nächste Buch/Hörbuch natürlich unbedingt lesen/hören MUSS. Ich freue mich schon jetzt darauf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.