Montag, 19. Dezember 2011

DAS 9. URTEIL - Ein klassischer Patterson-Thriller aus der "Women's Murder Club-Reihe"

Krimi-Rezension von Elke Heid-Paulus

Eine Juwelendiebin hat in einer Prominentenvilla reiche Beute gemacht und konnte gerade noch unerkannt entkommen. Unmittelbar nach dem Einbruch wird die Bestohlene tot aufgefunden. Detective Lindsay Boxer ermittelt wegen Raubmords. Doch ein anderer Fall geht ihr viel näher: Ein skrupelloser Mörder macht in den Parkhäusern der Shopping Malls Jagd auf junge Familien. 

Als Lindsay eine erste heiße Spur verfolgt, wird ein Bombenanschlag auf sie verübt. Jetzt geht die Angst um in San Francisco; besorgte Bürger fangen an, sich zu bewaffnen. Und während der Mörder die Stadt in Atem hält, trifft im Polizeirevier ein Paket mit gestohlenen Juwelen ein. Ist die Einbrecherin der Schlüssel zu der unheimlichen Mordserie? (Verlagsinfo)

James Patterson ist ein alter Hase und Vielschreiber im Thriller-Geschäft, und wirft ständig neue Bücher aus den unterschiedlichsten Reihen mit verschiedenen Hauptfiguren auf den Markt. Bei der "Women's Murder Club" Serie steht ihm Maxine Paetro als Co-Autorin zur Seite.

Persönliche Meinung: 4 **** (von 5 möglichen)

Der Leser weiß genau, was ihn erwartet, wenn er ein Patterson-Buch in die Hand nimmt. So auch hier: Viele kurze Kapitel, diverse Cliffhanger, die die Spannung permanent hoch halten, überraschende Wendungen, Hauptfiguren mit überschaubaren privaten Problemen, routiniert geschriebenes – und das soll jetzt nicht despektierlich klingen – Fast Food. Man konsumiert es, aber wenn der Buchdeckel zugeklappt wird, hat man fast schon wieder vergessen, worum es eigentlich ging.

Die Protagonistinnen mit ihren Macken und Problemen kennt der Leser mittlerweile gut, und auch in deren Privat- und Berufsleben gibt es keine wesentlichen Veränderungen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich inzwischen diese Darstellungen der erfolgreichen „upper middle class“ Frauen aus den amerikanischen Krimis ziemlich über habe. 

Von daher ist der Identifikationsfaktor mit den Figuren recht gering ausgefallen. Aber gut, Patterson hat mit Sicherheit nicht den Anspruch, in seinen Thrillern ein realitätsnahes Abbild der amerikanischen Gesellschaft zu liefern. Leichte, spannende Unterhaltung für zwischendurch, jedoch ohne besonderen Widerhall oder Anspruch.

DAS 9. URTEIL ist gebunden (325 Seiten) im LIMES Verlag in einer Übersetzung von Leo Strohm für 19,95 Euro erschienen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.