Montag, 5. Dezember 2011

CHRISTOPH MARIA HERBST im Video-Interview



Und hier in diesem Video-Interview mit Audible erzählt Christoph Maria Herbst selbst etwas zu seiner  Arbeit als Sprecher im Studio.

Info von Audible dazu: "Er las schon in der Schulzeit gern und laut vor. Seit er die ersten Hörbücher für Tommi Jaud eingelesen hat, ist er vor dem Mikrofon nicht mehr zu bremsen. Dabei arbeitet Herbst sehr vielseitig. Er liest die Krimi von Josh Bazell „Schneller als der Tod" und "Einmal durch die Hölle und zurück" ebenso einzigartig wie den Roman „Nicht mein Tag" vom Stromberg-Schreiber Ralf Husmann oder den Klassiker „Die Schachnovelle" von Stefan Zweig. „Die Mischung macht's!" sagt Herbst und lacht."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.